Montag, 1. Oktober 2012

zitrone-mohn-gugelhöpfli.

Die Kombination Mohn und Zitrone hatte ich schon länger in meinem Kopf. Jedoch habe ich bisher noch nach dem passenden Rezept gesucht. 

Gefunden habe ich das Rezept bei Jessi Schmeckts! und noch etwas angepasst. 

Rezept:
250 g weiche Butter
80g Mohn (ganze Samen)
1 Vanilleschote
150 g Zucker
5 Eier
Abrieb von 2 unbehandelten Zitronen
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz


Für den Guss:
Saft von 1 Zitrone
150 g Puderzucker
Zitronen gut waschen und die Schale abreiben.
Butter schaumig rühren, Mohn, Zucker, die ausgekratze Vanille, Zitronenabrieb und 5 Eier dazugeben und gut glattrühren.
Mehl mit Backpulver und der Prise Salz mischen und zur bisherigen Masse sieben. Alles zusammen nochmals kurz, aber gut verrühren und den Teig im Muffins- oder Gugehöpfliformen verteilen.
Bei 175° ca. 15min backen.

Puderzucker in ein Schüsselchen geben und etwas Zitronensaft dazurühren. 

Ich habe zuerst einen sehr dünnen Guss mit Puderzucker und Zitronensaft gemacht, damit die Muffins noch etwas feuchter werden und danach einen ziemlich dicken Guss, welcher oben auf den Gugelhöpfli bleibt.